Besuch aus Schweden in Neermoor

Im Juni besuchte eine neunköpfige Delegation des schwedischen Kunden Färdig Betong (Tochter der Thomas Concrete Group) das Vetra Fertigteilwerk Neermoor.

Hintergrund des zweitägigen Treffens: Das schwedische Tochterunternehmen Vetra Betongsystem AB und Färdig Betong (FB) pflegen seit vielen Jahren eine gewachsene und gut funktionierende Geschäftsbeziehung. Im Vetra Büro in Helsingborg arbeiten unter der Leitung von Steven Fahtz drei Mitarbeiter am Skandinavien-Vertrieb der Fertigteile aus Neermoor, Neubrandenburg und Oldenburg. FB gehört zu den wichtigsten und größten Vetra-Kunden in Schweden. Der Besuch bot FB die Gelegenheit, mit allen Beteiligten der Planung, der Produktion und der Leitung zu sprechen.

 Vetra-Geschäftsführer Guido Westphal­-Ritter begrüßte die Gäste im Werk, bevor eine intensive Führung durch die Produktion anstand. Den Besuchern wurde dabei die automatisierte Produktion vorgestellt und der hohe Aufwand erklärt, den die Herstellung der komplexen Wandelemente erfordert. Die Mitarbeiter aus Beschaffung und Vertrieb von FB konnten direkt erleben, wie die Fertigteile entstehen und wie die Qualität auf dem höchstem Standard realisiert wird.

 Am zweiten Tag folgte ein Strategiegespräch, in dem die Partner über Prognosen, Planungsanforderungen, Wirtschaftlichkeit und Zusatzleistungen berieten sowie offen die Potenziale der Zusammenarbeit diskutierten. „Ich denke, dass dieser Besuch ein voller Erfolg war und unsere Beziehung zum Kunden FB weiter stärkt. Der Dialog war angenehm offen und die Auswertung der Ergebnisse wird dazu führen, dass die Abläufe optimiert und spezielle Kundenwünsche umgesetzt werden können”, sagt Guido Westphal-Ritter.